RegionGesunde FreizeitregionWein und GenussKultur und BildungVeranstaltungenWein Viertel StundeFranziskusweg Weinviertel

Suche Newsletter Prospektbestellung Pressemeldungen Impressum


Regional-
entwicklungsverein
Südliches Weinviertel
Prof. Knesl-Platz 1
A-2222 Bad Pirawarth
+43-2574/29342
E-Mail


Home
Regionalentwicklungsverein Südliches Weinviertel                       
Auersthal, Bad Pirawarth, Ebenthal, Gaweinstal, Groß-Schweinbarth, Hohenruppersdorf, Matzen-Raggendorf, Palterndorf-Dobermannsdorf, Prottes, Schönkirchen-Reyersdorf, Spannberg, Sulz im Weinviertel und Velm-Götzendorf

       Presseinformation 27.10.2015 Zukunftsdialog Auersthal


Die Kleinregion Südliches Weinviertel plant ihre Strategie 2020
Neue Schwerpunkte der Zusammenarbeit werden festgelegt


Am Dienstag, 27.Oktober 2015 trafen einander in Auersthal Vertreter/innen der Kleinregionsgemeinden zum Zukunftsdialog. Aufbauend auf bisherigen Strategien sollte der Fahrplan für die Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren erstellt werden.   
„Die Kleinregion ist nicht Selbstzweck, sondern soll helfen, die Aufgaben der eigenständigen Gemeinden durch Zusammenarbeit besser zu ermöglichen.“, meinte einleitend Kleinregionsobmann Bürgermeister Kurt Jantschitsch. Grund für die Neuaufstellung ist einerseits die Abstimmung mit der ebenfalls neuen Weinviertel-Strategie 2024 des Landes Niederösterreich und andererseits der Ablauf der kleinregionalen Strategie 2013+ mit Jahresende 2015. Zeit also die Zielerreichung zu reflektieren und zu evaluieren und dann die Weichen für die nächsten fünf Jahre zu stellen. Neben der unentbehrlichen Arbeit am Thema Identität und Marketing kristallisierten sich in den Bereichen „Daseinsvorsorge und Raumentwicklung“ eindeutig die Schwerpunkte Technische Infrastruktur und Mobilität sowie im Bereich „Verwaltung und Bürgerservice“ Kosteneffizienz und Qualitätssteigerung durch Gemeindekooperationen heraus. Mit der Planung des Ausbaus der Glasfasertechnologie in Zusammenarbeit mit der Nö Glasfaserinfrastruktur GmbH und Projektplänen zu E-Mobilität und Car-Sharing innerhalb der Kleinregion und der besseren Anbindung  der Gemeinden an die Hauptverkehrsachsen des öffentlichen Verkehrs sind ehrgeizige Ziele gesetzt. Moderiert wurde die Veranstaltung von den Mitarbeitern der NÖ Regional GmbH DI Veronika Wipp und DI Markus Weindl. „Für eine weitere gemeinschaftliche Entwicklung in der Kleinregion ist es erforderlich, dass die verantwortlichen Akteure mit Ambition hinter der Strategie stehen und deren Umsetzung ernsthaft vorantreiben.“, so abschließend Obmann Jantschitsch.

Foto: ©KR Südliches Weinviertel, Personen: DI Markus Weindl, KRM Dr. Edith Grames
Obmann Bgm. Dir. Kurt Jantschitsch, DI Veronika Wipp und Bgm Ing. Erich Hofer,


Kontakt:
Kleinregion Südliches Weinviertel
Dr. Edith Grames
2222 Bad Pirawarth, Prof. Knesl-Platz