RegionGesunde FreizeitregionWein und GenussKultur und BildungVeranstaltungenWein Viertel StundeFranziskusweg Weinviertel

Suche Newsletter Prospektbestellung Pressemeldungen Impressum


Regional-
entwicklungsverein
Südliches Weinviertel
Prof. Knesl-Platz 1
A-2222 Bad Pirawarth
+43-2574/29342
E-Mail


Home

Regionalentwicklungsverein SüdlichesWeinviertel                                                                                   

Auersthal, Bad Pirawarth, Ebenthal, Gaweinstal, Groß-Schweinbarth, Hohenruppersdorf, Matzen-Raggendorf, Palterndorf-Dobermannsdorf, Prottes, Schönkirchen-Reyersdorf, Spannberg, Sulz im Weinviertel, Velm-Götzendorf, Zistersdorf

Presseinformation - Kooperationskonferenz  25. Juni .2014

Von einander lernen

Den Kuchen teilen - Zusammenarbeit hilft den Gemeinden und ihren Bürgern

In der Kleinregion Südliches Weinviertel wird seit Jänner 2014 intensiv an den Themen Baulandmobilisierung und Ortskernbelebung gearbeitet. Nun traf sich der Expertenkreis zwecks Erfahrungsaustausches zur zweiten Kooperationskonferenz in Velm-Götzendorf.

Gastreferent Bgm. Friedrich Stockinger aus Rainbach im Mühlkreis berichtete über seine Erfahrungen mit interkommunaler Raumentwicklung als Instrument für erfolgreiche Standortentwicklung an der Wirtschaftsachse S10. Aus der Überzeugung heraus, dass raumplanerische Entscheidungen direkt an der Achse S10 auch weit in die peripheren Regionen des Bezirkes Freistadt wirken, haben acht Gemeinden das Projekt „Interkommunales Raumentwicklungskonzept Achse S10" gestartet. "Es muss viel anstrengende Überzeugungsarbeit für interkommunale Kooperation geleistet werden. Vor allem wenn die Akteure wechseln und das erforderliche Grundwissen neu vermittelt werden muss.  Ich bin aber überzeugt, dass gemeindeübergreifende Zusammenarbeit die einzig Erfolg versprechende Lösung für die Herausforderungen der Zukunft der Gemeinden darstellt", so Bgm. Friedrich Stockinger.

„Die Ausgangslage und Entwicklung der Gemeinden an der S10 ist durchaus mit unserer Kleinregion und der Situation an der A5 vergleichbar. Es ist sehr spannend und lehrreich zu hören, wie anderswo an die Problemlösung herangegangen wird", so Obmann Kurt Jantschitsch.

Die Kommunikationsexpertin DI Martina Scherz stellte ein langfristiges Kommunikationskonzept für die kommenden zehn Jahre vor: „ Die Weinviertelstunde soll ein Synonym für die Lebensqualität in der Kleinregion werden!"

Raumplaner DI Michael Fleischmann  fasste die Ergebnisse der vorangegangenen, intensiven Gesprächsrunden zusammen. In einer Deklaration der Gemeinden an die Landespolitik werden konkrete Werkzeuge und Förderinstrumente für die Zielerreichung vorgeschlagen und eingefordert.

Foto: ©KR Südliches Weinviertel

Personen v.l.: DI Michael Fleischmann, Bgm. Gerald Haasmüller, Bgm. Friedrich Stockinger, Bgm. Richard Schober, Bgm. Kurt Jantschitsch und DI Martina Scherz

Die Kleinregion Südliches Weinviertel ist als gemeinnütziger Verein ein Zusammenschluss von  14 Gemeinden aus den Bezirken Gänserndorf und Mistelbach, die gemeinsame Ziele durch Gemeindekooperationen innovativer, effizienter und bürgernäher erreichen wollen.

Kontakt:

Region Südliches Weinviertel

Dr. Edith Grames

2222 Bad Pirawarth, Prof. Knesl-Platz 1

0664/73550167