RegionGesunde FreizeitregionWein und GenussKultur und BildungVeranstaltungenWein Viertel StundeFranziskusweg Weinviertel

Suche Newsletter Prospektbestellung Pressemeldungen Impressum


Regional-
entwicklungsverein
Südliches Weinviertel
Prof. Knesl-Platz 1
A-2222 Bad Pirawarth
+43-2574/29342
E-Mail


Home

ZISTERSDORF

Regionalentwicklungsverein Südliches Weinviertel                                                                                   

Auersthal, Bad Pirawarth, Ebenthal, Gaweinstal, Groß-Schweinbarth, Hohenruppersdorf, Matzen-Raggendorf, Palterndorf-Dobermannsdorf, Prottes, Schönkirchen-Reyersdorf, Spannberg, Sulz im Weinviertel, Velm-Götzendorf, Zistersdorf

Presseinformation 23.4.2014

Die Weinviertelstunde mobilisiert!

Für eine attraktive  Zukunft muss sich nicht nur in den Köpfen was bewegen.

Die Lebensqualität und die gute Nahversorgung in den Gemeinden zu erhalten, ist das erklärte Ziel der Kleinregion Südliches Weinviertel. Dies wurde mit dem Motto „WEIN VIERTEL STUNDE" als Ergebnis des Kleinregionalen Rahmenkonzeptes zwischen den Gemeinden vereinbart.

Das für die kommenden Jahre prognostizierte Bevölkerungswachstum im Weinviertel erfordert ein aktives Herangehen an dieses Thema. Die Kleinregion Südliches Weinviertel ist aus Sicht der Regionalentwicklung eine spannende Region zwischen dem Ballungsraum Wien und dem peripheren Grenzraum. Hier ist die zielgerichtete Umsetzung gemeinsamer, abgestimmter Maßnahmen zur Ortskernbelebung und Baulandmobilisierung ein Gebot der Stunde.

Im Leitprojekt „die Weinviertelstunde mobilisiert" erarbeiten die vierzehn Gemeinden der Kleinregion gemeinsam mit Experten in vier Modulen Szenarien in den Gemeinden und Handlungsmöglichkeiten für die Zukunft. Im bisher dritten Workshop mit dem Thema „Finanzielle Aspekte und Fördermöglichkeiten in der Ortskernbelebung" am 22. April, im euregio-center Zistersdorf, wurde neben Wohnbau- und Abrissförderungen auch der Niederösterreichischen-Gemeinde-Infrastruktur-Kalkulator vorgestellt. Er ist ein Instrument zur Berechnung und Prognostizierung der Kosten, die die Errichtung und Erhaltung der Infrastruktur den Gemeinden verursachen. Klar ersichtlich ist daraus, dass Baulücken oder Leerstände nicht nur optisch unschön sind, sondern auch die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Gemeinden gefährden. StR Klaus Chwatal, Stadtgemeinde Zistersdorf: „Wir sollten schleunigst etwas Effizientes tun, um die Ortskerne als Wirtschafts- und Lebensmittelpunkte wieder attraktiv zu gestalten!"

Nahversorgung interaktiv - die Region macht es möglich!

Ein weiteres Leitprojekt der Region befindet sich in der Abschlussphase: Die Erreichbarkeit von Nahversorgungseinrichtungen in der Kleinregion wird ab Mai online unter http://www.weinviertelstunde.at/ dargestellt. Hier können sich Interessierte informieren, welche Einrichtungen des täglichen Bedarfs in einer Viertelstunde zu Fuß oder per Rad erreichbar sind. Ziel ist die Darstellung der guten Grundversorgung und die Stärkung der Ortskerne.

Fotos: KR Südliches Weinviertel, 22.4. euregio center Zistersdorf

Personen: StR Klaus Chwatal, DI Michael Fleischmann, DI Helma Hamader, Dr. Edith Grames, Bgm. Kurt Jantschitsch, DI Florian Huysza

Personen: DI Markus Weindl, Bgm Richard Schober, Susanne Buchinger, Dr. Edith Grames, GGR Johann Fidler, Mag. Johannes Berthold

Kontakt:

Region Südliches Weinviertel

Dr. Edith Grames

2222 Bad Pirawarth, Prof. Knesl-Platz 1

0664/73550167