RegionGesunde FreizeitregionWein und GenussKultur und BildungVeranstaltungenWein Viertel StundeFranziskusweg Weinviertel

Suche Newsletter Prospektbestellung Pressemeldungen Impressum


Regional-
entwicklungsverein
Südliches Weinviertel
Prof. Knesl-Platz 1
A-2222 Bad Pirawarth
+43-2574/29342
E-Mail


Home

WEINVIERTELSTUNDE - REGION DER KURZEN WEGE!

Die Weinviertelstunde genießen!

Die Weinviertelstunde nutzen!

Im Südlichen Weinviertel heißt Lebensqualität einfach Weinviertelstunde.             

Hier sind die Wege ins Grüne und zu Erholungsangeboten kurz, genauso wie die Wege zu guten Grundversorgungsangeboten Ob Arzt, Kindergarten, Nahversorger, Post oder Bank. In jeder Ortschaft im Südlichen Weinviertel ist eine Reihe von wichtigen Einrichtungen in einer Viertelstunde erreichbar!

Das ist Lebensqualität. Das ist die Weinviertelstunde.

Das Südliche Weinviertel hat eine Qualität, die in anderen ländlichen Regionen schon verloren gegangen ist:
80% der Gebäude liegen im 1km-Umkreis eines Kindergartens oder werden von einem Kindergartenbus bedient.
76% der Gebäude liegen im 1km-Umkreis eines Nahversorgers, Bäckers oder Fleischhauers.
54% der Gebäude liegen im 1km-Umkreis von mehr als 6 wichtigen Grundversorgungseinrichtungen (Kindergarten, Volksschule, Allgemeinmediziner, Nahversorger bzw. Bäckerei oder Fleischhauerei, Gastronomiebetrieb, ÖV-Haltestelle, Post bzw. Postpartner, Bank).
Und auch die Wege ins Grüne sind kurz und es gibt ein breites Angebot an Freizeiteinrichtungen und Genussmöglichkeiten.

Die gute Versorgung der Region ist für die Lebensqualität in der Region wesentlich und soll daher erhalten bleiben. Die Tendenzen sind jedoch gegenläufig: die Grundversorgung steht vor allem in Ortschaften, in denen die Bevölkerung stagniert, unter Druck.

Trotzdem – bzw. gerade deswegen – hat sich die Region Südliches Weinviertels das Ziel gesetzt, Lösungen zu finden, wie die Ausdünnung der Ortschaften gebremst werden kann.

Die Flinte ins Korn zu werfen und die Entwicklung der Orte hinsichtlich der Grundversorgung und damit der Lebensqualität der gängigen Entwicklung zu überlassen, dafür sind die politischen VertreterInnen der Region zu sehr davon überzeugt, dass auch eine andere Entwicklung möglich ist.
Das Motto der Regionsentwicklung lautet daher:  

Das Südliche Weinviertel am Weg zur „Region der kurzen Wege“ – eine lohnende Herausforderung?!

Eine gut erreichbare bzw. verfügbare Grundversorgung macht das Leben einfacher. Nicht nur, aber besonders für die immer größer werdende Gruppe der älteren, mobilitätseingeschränkten Menschen. Sie wollen lange aktiv und möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Für sie sind kurze und sichere Wege zu Grundversorgern bzw. Lieferdienste eine Erleichterung.
Aber nicht nur für die ältere Generation bedeutet eine Region der kurzen Wege Lebensqualität. Auch um Familie und Beruf gut vereinbaren zu können braucht es Kindergärten, Schulen und Versorgungseinrichtungen, die gut erreichbar sind.

Eine Region der kurzen Wege zielt auch auf kurze Wege zum Arbeitsplatz ab. Für PendlerInnen bedeutet das, dank eines guten Breitbandanschlusses auch einmal von zu Hause aus arbeiten zu können. Auch das macht das Leben – nicht nur mit Kindern – entspannter.


Erholsame Stunden voller Genuss – auch das ist die WEIN.VIERTEL.STUNDE!

Jederzeit mühelos Erholung und Entspannung zu finden ist in einer herausfordernden Zeit besonders wichtig. Das Südliche Weinviertel  bietet seinen BewohnerInnen und BesucherInnen viele Möglichkeiten und Anregungen, das Leben zu genießen: vielfältige Freizeiteinrichtungen, Heurigenbetriebe, Gasthäuser, kurze Wege ins Grüne, eine attraktive Landschaft und natürlich: Gemütlichkeit.

Die interaktive Weinviertelstundekarte

Mit Hilfe der interaktiven Weinviertelstundekarte können Sie jederzeit feststellen welche Grundversorgungseinrichtungen in Ihrer Nähe sind und zu Fuß oder per Rad in kürzester Zeit erreichbar sind.

Hier geht es zur Vollbildversion der KARTE